Manuelle Therapie

Die Manuelle Therapie ist eine eigene Untersuchungs- und Behandlungstechnik in der Physiotherapie, die sich mit dem Auffinden und Behandeln von Funktionsstörungen am Bewegungsapparat befasst. Hierbei werden Unter- und Überbeweglichkeiten, sowie Schmerzen in den Gelenken und den umgebenden Strukturen wie Muskulatur, Bindegewebe und Bandstrukturen untersucht.

Einsatzgebiete der Manuellen Therapie sind hauptsächlich Wirbelsäulen und Bandscheibenproblematiken, sowie Beschwerden an allen Gelenken, wie z. B. Schulter, Hüfte oder Kniegelenke. Das physiologische Zusammenspiel zwischen Gelenken, Muskeln, Bändern und Nervenstrukturen soll wieder hergestellt werden.

Durch unsere unterschiedlichen Interessen und Erfahrungen ergänzen wir uns ideal. Dabei setzen alle auf ihre individuellen Schwerpunkte ohne die Zusammenarbeit im Team aus den Augen zu verlieren. Gegenseitige Unterstützung ist für uns selbstverständlich, sodass unsere Patienten vom geballten Team-Wissen profitieren. So können wir die unterschiedlichsten Probleme und Diagnosen stets zuverlässig und kompetent behandeln.

Machen Sie sich doch einfach näher mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bekannt. Hier finden Sie bestimmt den passenden Spezialisten für Ihr ganz persönliches Anliegen.